Steuerberater für Jungunternehmer

Mit felix1.de können Sie sich entspannt zurücklehnen
und auf das konzentrieren, was wirklich wichtig ist!

Steuerberatung in erfahrene Hände geben!

Ersten Schritt machen - Formular ausfüllen und kostenlosen Rückruf anfordern.

  • Einfache und bequeme Zusammenarbeit

    felix1.de hat sich zum Ziel gesetzt, die einfachste Steuerberatung Deutschlands zu sein.

  • Persönlicher Steuerberater

    Jeder Mandant erhält seinen persönlichen Steuerberater, der für die Erstellung aller Leistungen verantwortlich ist.

  • Transparente Preise

    Mit wenigen Klicks erhält jeder Interessierte sofort online den für ihn gültigen Preis.

Steuerberater für Jungunternehmer – die wichtigsten Fakten

Ein eigenes Unternehmen zu gründen ist ein großer Schritt – und immer mehr Deutsche wagen ihn: endlich selbständig. Für jeden Gründer stellt sich dann die Frage: Brauche ich einen Steuerberater für Jungunternehmer? Steuern stehen auf der Beliebtheitsskala in der Regel sehr weit unten, doch ohne Steuern – und meist auch einen Steuerberater – ist alles nichts. Doch ist Steuerberatung für jeden Jungunternehmer wirklich zwingend? Und was ist das eigentlich, ein Jungunternehmer? Wie kann ein Steuerberater für Jungunternehmer konkret helfen – bei der Existenzgründung und im laufenden Geschäft? Und wenn es einer Steuerberater sein soll – wie läuft die Zusammenarbeit und vor allem, was kostet ein Steuerberater für Jungunternehmer? 

Unsere Leistungen

Steuerberatung für Unternehmen

Egal ob Freiberufler, Einzelunternehmer, GbR oder GmbH - felix1.de hat das passende Beratungspaket.

Steuerberater wechseln

Sie wollen zu felix1.de? Kein Problem! Wir organisieren den Wechsel für Sie kostenfrei.

Private Einkommensteuer

Einfacher geht es nicht: Lassen Sie die Steuererklärung von einem felix1.de-Steuerberater erstellen.

Gründung

Aller Anfang ist schwer - oder auch nicht. Gründen Sie Ihr Unternehmen mit felix1.de.

Lohnbuch­haltung

felix1.de übernimmt die Lohnbuchhaltung für Ihre Mitarbeiter.

Häufige Fragen und Antworten zu Steuerberater für Jungunternehmer

Nicht jeder Unternehmer ist auch ein Jungunternehmer, so viel ist klar. Aber was sind die Kriterien? Eine Definition ist schwer zu finden. Wie lässt sich der Begriff aber umreißen? Am Alter des Unternehmers sollte man das schon mal eher nicht fest machen, es spielt kaum eine Rolle, ob der Gründer unter 30 ist oder schon älter ist. Besser lässt sich das am Alter des Unternehmens fest machen. Es geht also um Existenzgründer, deren Firma noch nicht lange bestehen, meist spricht man dabei von drei bis fünf Jahren. Und meist bringen Sie eine gute Idee mit. Dabei spielt es weniger eine Rolle, ob es sich um ein Startup oder eine andere Form der Existenzgründung handelt. Ebenso unwichtig ist, welche Rechtsform bei der Gründung zum Tragen kommt. Freiberufler, gewerblicher Einzelunternehmer, Personengesellschaften wie GbR, OHG und KG oder Kapitalgesellschaften wie GmbH und UG – alle können Jungunternehmer sein. Und alle stehen schon sehr früh vor der Frage: Soll ich die Steuern allein machen – oder einem Steuerberater für Jungunternehmer vertrauen?

Wir werden später noch ausführlich erklären, wie ein Steuerberater für Jungunternehmer helfen kann. Zuerst wollen wir aber schauen, wo die Vorteile liegen, wenn man einen Steuerberater oder eine Steuerkanzlei beauftragt. Und auch auf die Nachteile blicken. Natürlich ist jedes Unternehmen anders und der Aufwand für Steuern und Buchhaltung zum Teil sehr verschieden. Und doch treffen die gleich folgenden Punkte auf alle Jungunternehmer zu. Zuerst die Vorteile:

  • Zeit: Um einen platten Spruch zu bemühen – Zeit ist Geld. Und die Zeit, die Sie in die Steuern investieren, können Sie in einem jungen Unternehmen sicher für viele andere Dinge gebrauchen – um es voranzubringen und zum Erfolg zu führen. Mit der bloßen Buchhaltung und den Steuererklärungen ist es übrigens nicht getan. Sie müssen sich in der Regel auch in die sperrige Materie einarbeiten und zudem gibt es fortlaufend neue Gesetze und Richtlinien, auf die Sie achten müssen. Das trifft vom Freiberufler bis zur GmbH wirklich jeden. Sie werden Ihren Steuerberater auch schätzen, wenn Sie am Sonntag wirklich mal abschalten können und sich nicht den Kopf über Steuerparagraphen zerbrechen müssen.
  • Sicherheit: Es beginnt schon in der Gründungsphase beim ersten Kontakt mit dem Finanzamt und setzt sich später unter anderem bei den Steuererklärungen fort: Das ungute Gefühl, einen Fehler gemacht zu haben. So etwas kann richtig teuer werden und im schlimmsten Fall die Existenz Ihres Unternehmens gefährden. Machen Sie die Steuererklärung selbst, müssen Sie auch dafür gerade stehen. Ist was falsch, sind Sie „dran“ – im doppelten Sinne. Einerseits kann das richtig ins Geld gehen, andererseits wird Sie das Finanzamt nun für die nächsten Jahre auf dem Radar haben. Mit einem Steuerberater für Jungunternehmer sind Sie auf der sicheren Seite. Er ist das Scharnier zwischen Ihnen und dem Finanzamt. Er kennt sich aus – und wird fast immer eine korrekte Steuererklärung abgeben. Und wenn doch mal was schief geht, haftet er für Fehler.
  • Rechtsform: Wir hatten oben schon erwähnt, dass für Jungunternehmer verschiedene Rechtsformen in Frage kommen. Doch welche ist die richtige? Wo liegen Vor- und Nachteile, etwa zwischen GbR und GmbH? Ein Steuerberater für Jungunternehmer kann Ihnen im Rahmen einer Gründungsberatung sicher helfen.
  • Geld: Ja, ein Steuerberater kostet Geld. Er weiß aber auch, wie es mit finanzieller Förderung (Stichwort Fördermittel) aussieht und kann beim Finanzplan helfen. 

Klar hat ein Steuerberater für Jungunternehmer auch Nachteile. Er kostet Geld – wie viel genau, werden wir am Ende des Artikels zeigen. Aber es ist immer wieder gut angelegtes Geld. Oft wird auch kritisiert, dass ein Unternehmer seine „Zahlen“ nicht richtig im Blick hat, weil die Unterlagen ja oft beim Steuerberater sind. Das mag bei vielen Steuerberatern so sein, bei felix1.de sieht das ganz anders und vor allem viel besser aus. Hier haben sowohl Sie als auch der Steuerberater alles im Blick – genaueres folgt weiter unten im Punkt zur Zusammenarbeit mit einem Steuerberater für Jungunternehmer.

Halt, werden Sie vielleicht sagen, warum bei der Gründung? Ein Steuerberater macht doch „nur“ die Steuern – und die fallen da noch nicht an. Gerade in der Gründungsphase zeigt sich aber, dass ein Steuerberater viel mehr sein kann. Und wichtig ist er auch. Denn Fehler zu Beginn können sich gleich oder später deutlich auf das Unternehmen auswirken. Die Gründungsphase besteht nicht nur aus Geschäftsidee, Businessplan und der Suche nach Investoren – auch wenn die beiden Sachen zwingend dazu gehören und ein Steuerberater für Jungunternehmer auch schon hier hilfreich sein kann. Es geht aber um viel mehr bei der Gründung. Das fängt mit der Wahl der geeigneten Rechtsform an, setzt sich fort mit Gesellschaftsverträgen (meist ist da ein Notar erforderlich) – und dann warten die Behörden. Es ist kein Dschungel, aber für die meisten Jungunternehmer heißt es unter anderem Gewerbeanmeldung, Eintragung ins Handelsregister und für alle die Anmeldung beim Finanzamt. Schon hier stellen sich Fragen, die ein Steuerberater leicht beantworten kann, etwa die nach der Kleinunternehmerregelung.
Es empfiehlt sich also schon in dieser Phase, einen Steuerberater für Jungunternehmer hinzuzuziehen. Viele bieten auch Unterstützung bei der Gründung, so auch die spezialisierten Steuerberater für Jungunternehmer von felix1.de. Sie bringen immer ausreichend Branchenerfahrung mit – es kann also nicht passieren, dass Sie an einen Steuerberater kommen, der von Ihrem Fach wenig Ahnung hat. Noch besser: felix1.de bietet Gründerpakete zum transparenten Preis. Da ist alles drin, was man braucht - sogar die laufende Finanzbuchhaltung und betrieblichen Steuern. Glauben Sie nicht? Dann probieren Sie es doch einfach aus: auf dieser Seite eine Unternehmensform auswählen und schon wissen Sie, was die Beratung in der Gründungsphase und im Anschluss daran kostet und was Sie für Ihr Geld bekommen.

Ist das Unternehmen erfolgreich gestartet, beginnt der geschäftliche Alltag. Was sich harmlos anhört, steckt aber voller Details, die bewältigt sein wollen – und die Sie auch finanzieren müssen. Und dann sind da auch noch die Steuern. Umsatzsteuer, für viele Jungunternehmer die Gewerbesteuer und, wer Angestellte hat, auch noch Lohnsteuer, um nur einige zu nennen. Wer nicht schon von Anfang an das felix1.de-Gründungpaket gewählt hat, sollte sich spätestens nach der Gründung mit dem Thema laufende Steuerberatung auseinandersetzen. Wir listen Ihnen gleich auf, wie ein Steuerberater für Jungunternehmer konkret helfen kann. Dabei zeigen wir Ihnen, welche Leistungen in den beiden Steuerberatungspaketen von felix1.de enthalten sind. Es gibt für alle Rechtsformen das Basis- und das Premium-Paket (mit mehr Leistungen).

  • Umsatzsteuer: Fast alle Jungunternehmer sind davon betroffen, es sei denn, sie nutzen die Kleinunternehmerregelung, die geringe Jahresumsätze voraussetzt (17.500 Euro im ersten Jahr, 50.000 Euro im Folgejahr). In beiden Steuerberatungspaketen (Basis und Premium) von felix1.de sind die Umsatzsteuererklärung, die Umsatzsteuerverprobung, eine Plausibilitätsprüfung der Umsätze sowie die Prüfung des Umsatzsteuerbescheids enthalten. Wenn Sie sich für das Premium-Paket entscheiden, erledigt der Steuerberater auch die Umsatzsteuervoranmeldungen für Sie. Diese werden vierteljährlich oder monatlich fällig.
  • Gewerbesteuer: Das betrifft nur Unternehmen, die gewerbesteuerpflichtig sind. Die Gewerbesteuererklärung und die Prüfung des Steuerbescheids sind bei felix1.de in allen Steuerberatungspaketen enthalten. 
  • Körperschaftsteuer: Auch die trifft nicht jeden, sondern nur Kapitalgesellschaften wie GmbH und UG. Die Körperschaftsteuererklärung und auch die Prüfung des Bescheids sind ebenfalls in allen Paketen inklusive.
  • Finanzbuchhaltung: Wenn Sie die auch FiBu genannte Buchführung selbst machen, reicht das Basis-Paket. Im Premium-Paket übernehmen wir für Sie die FiBu – das ist übrigens die meistgewählte Variante bei felix1.de. 
  • Einnahmenüberschussrechnung (EÜR)/Bilanz: Auch beim Jahresabschluss sind sie bei felix1.de gut aufgehoben. Für Einzelunternehmer und Personengesellschaften ist die EÜR in allen Paketen drin, die Bilanz lässt sich dazu buchen. Kapitalgesellschaften müssen bilanzieren – die Bilanz ist für sie immer mit dabei in jedem Steuerberatungspaket.
  • Lohnbuchhaltung: Sie haben Angestellte? Dann kann felix1.de auch das für Sie übernehmen. Das kostet nur 14,90 Euro pro Lohnabrechnung, wenn sie es hinzubuchen.
  • Einkommensteuer: Ihre persönliche Einkommensteuererklärung können Sie natürlich auch selbst machen – oder Sie lassen das einen Experten von felix1.de erledigen, indem Sie das dazu buchen.

Sicher haben Sie auch schon von den dicken Steuerordnern gehört, die viele Regalmeter brauchen und auch noch regelmäßig zum Steuerberater müssen. Bei felix1.de geht das viel cleverer. Wenn wir Ihre Buchhaltung übernehmen, läuft die komplette FiBu über unsere Cloud-Plattform ETL PISA Finanzen. Das heißt: Sie laden Ihre Dokumente auf unsere Server hoch, die sicher in Deutschland stehen. Eingangsrechnungen, Ausgangsrechnungen und vieles mehr. Ihr persönlicher Steuerberater hat wie Sie darauf Zugriff. Sie können jederzeit online einsehen, wie es um Ihre Geschäfte steht, denn alles was der Steuerberater macht, sehen Sie auch. Und das an jedem Ort der Welt – nur Internet braucht es. Online lassen sich auch Nachrichten austauschen und wenn das nicht reicht: Ihr Steuerberater ist nur einen Skype-Anruf entfernt. Sie sehen, die Zusammenarbeit mit einem Steuerberater kann ganz anders als früher laufen: einfach, online und sicher.

Wir versuchen es kurz zu machen. Für Steuerberatungskosten gibt es die Steuerberatervergütungsverordnung (StBVV). Dort steht für jede einzelne Dienstleistung drin, was Sie kosten darf. Allerdings kein fixer Preis, sondern nur ein Gebührenrahmen. Die Gebühr kann also zwischen Mindest- und Höchstgebühr schwanken. Immer in Abhängigkeit vom sogenannten Gegenstandswert. Was bedeutet das für Sie? Unsicherheit und fehlende Transparenz. Denn Sie wissen oft vorher nicht, welche Gebühr der Steuerberater für Jungunternehmer tatsächlich ansetzt und auch nicht warum. Die Folge: Sie können vorher nicht abschätzen, welche Kosten auf Sie zukommen. Denn es fallen eine ganze Reihe von Dienstleistungen an, die der Steuerberater abrechnen kann.
Es gibt aber auch eine andere Möglichkeit: felix1.de. Hier wissen Sie vorher nicht nur genau, was Sie für die Steuerberatung zahlen müssen, sondern auch, was Sie dafür kriegen. Dank der Steuerberatungspakete von felix1.de – als Basis-Paket ohne und Premium-Paket mit Finanzbuchhaltung. Und die Preise? Hier können wir natürlich nur Beispiele geben, aber das ist vielleicht ja auch schon ganz hilfreich. So kostet das Basis-Paket für eine GbR ab 76 Euro im Monat. Das Premium-Paket für einen Einzelunternehmer ab 120 Euro monatlich.
Sie wollen mehr wissen? Dann probieren Sie es doch einfach am besten gleich aus. Es ist ganz einfach: Wählen Sie hier Ihre Unternehmensform und danach Ihr Wunschpaket aus. Geben Sie dann per Schieberegler Ihren erwarteten Jahresumsatz ein. Das war’s schon. Sofort sehen Sie, was das kostet und was Sie dafür erwarten können. Transparenter und einfacher geht es kaum. Und das Beste zum Schluss: Den am besten zu Ihnen passenden Steuerberater für Jungunternehmer findet felix1.de für Sie auch gleich noch.

Sie haben Fragen zu unseren Paketen oder Steuerberatern?

Nutzen Sie einfach unseren Rückrufservice.
Jetzt Rückruf anfordern
 

Was unsere Mandanten sagen

Thomas Hamm

Ich liebe meine Arbeit, aber es gibt auch Aufgaben, die machen mir nicht so viel Spaß und die habe ich in gute Hände gegeben. Die Professionalität von felix1.de habe ich schon beim ersten Klick festgestellt.

Thomas Hamm
Hamm & Partner Unternehmensberatung

Patrick Nawrath

felix1.de nimmt mir viel Arbeit ab, damit ich mich ganz auf mein Unternehmen konzentrieren kann. Sollten mal Fragen aufkommen, so werden diese kompetent und fachlich beantwortet.

Patrick Nawrath
ServProTec

René Tenenjou

Ich habe vor kurzem meine eigene UG gegründet. felix1.de hat mir alle wichtigen Schritte abgenommen und mich sicher durch die Gründung geführt. Ich mochte vor allem die kompetente Beratung, die Zuverlässigkeit und Freundlichkeit meines Beraters. Genau so habe ich mir das vorgestellt!

René Tenenjou
Cleanfirst

Sie haben Fragen zu unseren Leistungen?

kostenlos aus allen deutschen Netzen
Mo. - Fr. 09:00 - 18:00 Uhr
Sa. - So. 12:00 - 16:00 Uhr
kontakt@felix1.de

Sie sind bereits Mandant?

Mo. - Fr. 08:00 - 18:00 Uhr
kundenservice@felix1.de

Kostenfreier Rückruf gewünscht?

Jetzt anfordern