Garagen und Stellplatzvermietung (Umsatzsteuer)

Die Vermietung von Garagen und Stellplätzen ist umsatzsteuerpflichtig. Eine Steuerbefreiung für langfristige Vermietungen (länger als 6 Monate) ist nur dann gegeben, wenn die Garage oder der Stellplatz eine Nebenleistung zu einem gemieteten Gebäude und Grundstück ist und für dieses eine Steuerbefreiung besteht.

Bei einer Weitervermietung eine Garage oder eines Stellplatzes durch den Mieter ist die Vermietung immer umsatzsteuerpflichtig, da der Mieter der Garage oder des Stellplatzes diese nicht im Zusammenhang mit der Wohnung mietet - es somit keine Nebenleistung ist.

Wird ein Stellplatz oder eine Garage unabhängig von einer steuerfreien Gebäude- oder Grundstücksvermietung vermietet, kann eine Besteuerung nur verhindert werden, wenn die Grenzen der Kleinunternehmerregelung (17.500 Euro Vorjahresumsatz und 50.000 Euro Jahresumsatz) nicht überschritten werden.

 

Stand: 07.04.2015

zurück