Gemeinschaftsgebiet

Zum Gemeinschaftsgebiet gehören die Mitgliedsstaaten der Europäischen Union. Entscheidend ist, welche Gebiete das jeweilige Mitgliedsland selbst als Inland bezeichnet. Einzelne Gebiete, die von den Mitgliedsstaaten ausgeschlossen werden, gelten als Drittland.

Beispiel:

In Dänemark gelten die Färöer-Inseln und Grönland nicht als Inland, sondern gehören zum Drittland. Damit zählt auch für Umsatzsteuerzwecke in Deutschland dieses Gebiet zum Drittland.

 

Stand: 07.04.2015

zurück