Steuerberater für Hoteliers

Mit felix1.de können Sie sich entspannt zurücklehnen
und auf das konzentrieren, was wirklich wichtig ist!

Steuerberatung in erfahrene Hände geben!

Ersten Schritt machen - Formular ausfüllen und kostenlosen Rückruf anfordern.

  • Einfache und bequeme Zusammenarbeit

    felix1.de hat sich zum Ziel gesetzt, die einfachste Steuerberatung Deutschlands zu sein.

  • Persönlicher Steuerberater

    Jeder Mandant erhält seinen persönlichen Steuerberater, der für die Erstellung aller Leistungen verantwortlich ist.

  • Transparente Preise

    Mit wenigen Klicks erhält jeder Interessierte sofort online den für ihn gültigen Preis.

Steuerberater für Hoteliers – das müssen Hoteliers wissen

Rund 11.000 Hotels zählt der Bundesverband DEHOGA in Deutschland, das Beherbergungsgewerbe kommt insgesamt sogar auf rund 45.000 Unternehmen. Auf einen Steuerberater für Hoteliers verlassen sich wohl die meisten von ihnen. Und das aus gutem Grund. Denn die Hotellerie weist wie das Gaststättengewerbe einige Besonderheiten auf, die es fast nur in dieser Branche gibt. Dazu gehören zum Beispiel die Kassenbuchführung und die Besonderheiten bei der Einstellung von Mitarbeitern, Stichwort Sofortmeldepflicht. Doch nicht nur dabei kann ein Steuerberater für Hoteliers helfen. Das fängt mit der Unterstützung bei der Gründung an, setzt sich mit der Finanzbuchhaltung und der BWA (betriebswirtschaftliche Auswertung) fort und findet jedes Jahr sein Ende mit dem Jahresabschluss und den Steuererklärungen. Wie erklären Ihnen, wer tatsächlich einen Steuerberater oder eine Steuerberaterin für Hoteliers braucht, wie die Zusammenarbeit funktioniert und natürlich auch, was Steuerberatung kostet.

 

Hotellerie-Paket

Finanzbuchhaltung
  • Erstellung der Finanzbuchhaltung
  • Monatliche betriebswirtschaftliche Auswertung (BWA)
  • Umsatzsteuervoranmeldungen
Betriebliche Steuern
  • Gewinnermittlung (EÜR oder Bilanz)
  • Erstellung aller betrieblichen Steuererklärungen
  • Prüfung aller betrieblichen Steuerbescheide

Einzelunternehmer

ab 120,- € netto monatlichzzgl. 149,- € Einrichtungsgebühr
Weiter zum Paket

GbR, OHG und KG

ab 134,- € netto monatlichzzgl. 149,- € Einrichtungsgebühr
Weiter zum Paket

GmbH und UG

ab 167,- € netto monatlichzzgl. 149,- € Einrichtungsgebühr
Weiter zum Paket
 
 

Häufige Fragen und Antworten zu Steuerberater für Hoteliers

Wer sich als Existenzgründer an einem Hotel versucht, hat - schon lange bevor die ersten Gäste kommen - alle Hände voll zu tun. Das fängt mit der Wahl des Grundstücks, der Immobilie oder dem Bau des Gebäudes an – dann kommen die Einrichtung, die Mitarbeitersuche und das Marketing, um das Hotel bekannt zu machen. Und natürlich gibt es viele Vorschriften und Gesetze, die eingehalten werden müssen. Zwingend ist dabei die Gewerbeanmeldung beim Gewerbeamt. Wer auch Essen anbieten will, braucht zudem einige weitere Dinge, zum Beispiel eine Gaststättenerlaubnis (Konzession), ein Gesundheitszeugnis und Nachweise über Kenntnisse von hygienischen Vorschriften. Wenn Sie Alkohol anbieten, braucht es eine Schanklizenz.
Das ist schon einiges für angehende Hoteliers – aber immer noch längst nicht alles. Grundsätzlich sollten Sie sich fragen, welche Rechtsform für Sie als Unternehmer die beste ist. Möglich als Unternehmensform sind zum Beispiel der gewerbliche Einzelunternehmer, eine Personengesellschaft (etwa GbR oder OHG) oder eine Kapitalgesellschaft (zum Beispiel eine GmbH). Alle haben Vor- aber auch Nachteile, ein Steuerberater für Hoteliers kann Ihnen bei dieser wichtigen Entscheidung sicher mit Rat und Tat zur Seite stehen. Er weiß auch, in welchen Fällen eine Eintragung ins Handelsregister notwendig ist und wie der erste Kontakt mit dem Finanzamt aussieht („Fragebogen zur steuerlichen Erfassung“).
Die Existenzgründung ist gerade in der Hotellerie eine große Aufgabe mit vielen verschiedenen Aspekten. Da bietet es sich an, wenigstens die steuerlichen an einen Fachmann zu übertragen. Das entlastet und macht den Kopf frei für andere wichtige Dinge. Ein Steuerberater für Hoteliers kann Sie bereits in der Gründungsphase unterstützen. Besonders einfach läuft das bei felix1.de. Hier gibt es für die verschiedenen Unternehmensformen Gründerpakete. Diese beinhalten alles, was Sie brauchen: Alles Wichtige rund um die Gründung (Verträge, steuerliche Anmeldungen, Beratung vom Gründungs- und Steuerberater sowie vom Rechtsanwalt) und die anschließende dauerhafte steuerliche Betreuung durch den felix1.de-Steuerberater. Und das Beste daran: Sie sehen auf einen Blick, wie viel das kostet. Probieren Sie es einfach auf dieser Seite aus.

In der Hotelbranche kommt der Kassenführung und den Kassenaufzeichnungen eine besondere Rolle zu. Und da gibt es eine große Unsicherheit, da in diesem Bereich seit Anfang 2017 neue gesetzliche Regelungen greifen, die vor allem elektronische Registrierkassen betreffen. Es besteht aber weiterhin keine Pflicht, eine solche Kasse zu führen. Es ist stattdessen weiterhin erlaubt, eine offene Ladenkasse zu verwenden. Hier müssen Sie sich aber auch an die Vorschriften halten, um bei Betriebsprüfungen keine Probleme zu bekommen. Obligatorisch ist ein täglich erstellter handschriftlicher Kassenbericht.
Der Kassenbericht ist aber nur ein Teil des Kassenbuchs, das jeder Hotelier mit der Pflicht zur Buchführung haben muss. Im Kassenbuch sind alle Geschäftsvorfälle aufzuzeichnen. Ein Steuerberater für Hoteliers kann Ihnen dabei sicher weiterhelfen – auch bei elektronischen Registrierkassen. Diese müssen seit Januar 2017 so gebaut sein, dass sich jeder einzelne Geschäftsvorfall für mindestens zehn Jahre speichern lässt. Alte Registrierkassen mit zwei Druckern müssen Sie entsprechend aufrüsten, eine neue moderne Kasse kaufen oder eine PC-Kasse anschaffen. Letzteres ermöglicht dann auch die Übergabe der gespeicherten Daten direkt in die Buchhaltung. Dann müssen Sie sich auch weniger Sorgen bei einer Betriebsprüfung machen. Übrigens: Es droht auch eine Kassennachschau - ein unangemeldete Prüfung der Unterlagen druch den Außenprüfer.

Ein Hotel ist in der Regel kein Einmannbetrieb. Der Hotelier stellt meist auch Angestellte ein. Ganz wichtig – selbst wenn das kurzfristig geschehen muss: Sie müssen jeden Mitarbeiter (gilt auch bei Saisonkräften, Verwandten oder Praktikanten) anmelden, bevor er anfängt zu arbeiten, selbst bei unentgeltlicher Hilfe. Hintergrund: Im Hotel- und Gaststättengewerbe kontrolliert der Zoll besonders gründlich, weil er Schwarzarbeit vermutet. Diese Sofortmeldung geschieht online auf dieser Seite. Das geht schnell, nur am Anfang ist ein bisschen mehr Arbeit nötig: Zuerst muss sich der Hotelier mit seiner Betriebsnummer registrieren, die er zuvor bei der Arbeitsagentur beantragen musste. Sprechen Sie bei Unklarheiten auch mit Ihrem Steuerberater für Hoteliers. Es drohen empfindliche Strafen bei Schwarzarbeit. Ausreden wie „Das wollte ich noch nachholen“ oder „Das habe ich nicht gewusst“ ziehen bei den Zollbeamten überhaupt nicht.

Wie alle Gewerbetreibende muss auch ein Hotelier Gewerbesteuer zahlen. Haben Sie als Unternehmensform die Kapitalgesellschaft gewählt, gilt das ab dem ersten Euro. In allen anderen Rechtsformen können Sie hingegen einen Freibetrag von 24.500 Euro in Anspruch nehmen. Auch die Umsatzsteuer ist verpflichtend, seit ein paar Jahren beträgt der Satz für Übernachtungsleistungen nur noch 7 Prozent. Für Frühstück und andere Speisen innerhalb der Hotels greift hingegen der normale Mehrwertsteuersatz von 19 Prozent. Verkaufen Sie auch Speisen außer Haus, sind es wiederum nur 7 Prozent. Gut, wenn man da einen Steuerberater für Hoteliers an seiner Seite weiß. Der kann sich auch um die Einkommensteuer kümmern, die jeder Hotelier über seine Einkommensteuererklärung zahlen muss. Körperschaftsteuer wird hingegen nur für Kapitalgesellschaften fällig. Haben Sie Angestellte, dürfen Sie auch nicht vergessen, die Lohnsteuer abzuführen.
In vielen deutschen Städten wird auch noch die sogenannte Bettensteuer („Kulturförderabgabe“) fällig. Sie beträgt z.B. 5 Prozent des Zimmerpreises, allerdings nur bei einem privaten Anlass der Übernachtung, bei geschäftlichen Zwecken ist sie nicht zulässig. Meist schlagen Hoteliers die Bettensteuer auf den Zimmerpreis drauf.
Zudem gibt es vielerorts auch noch eine Kurtaxe (keine Steuer im eigentlichen Sinn, sondern eine Abgabe), die der Unternehmer meist von seinen Gästen einziehen und dann an die Gemeinde abführen muss.

Sie sehen vermutlich schon an der Aufzählung der Steuern, dass da einiges auf Sie zukommt. Ein Steuerberater für Hoteliers kann Ihnen das teilweise oder komplett abnehmen. Wir zeigen Ihnen anhand der verschiedenen Leistungen, wie das bei felix1.de aussieht. Generell gibt es für alle Unternehmensformen zwei Steuerberatungspakete von felix1.de: das Basis-Paket für die grundlegenden betrieblichen steuerlichen Dinge und das meistgewählte Premium-Paket, das zusätzliche Leistungen enthält.

  • Gewerbesteuer: Bei felix1.de ist die Gewerbesteuererklärung und die Prüfung des Gewerbesteuerbescheids in allen Paketen enthalten. 
  • Umsatzsteuer: Hier gibt es für Hoteliers wie eben beschrieben einiges zu beachten. Sowohl in den Basis- als auch den Premium-Paketen sind die Umsatzsteuererklärung, eine Umsatzsteuerverprobung, eine Plausibilitätsprüfung der Umsätze und natürlich auch die Überprüfung des Umsatzsteuerbescheids enthalten. Soll der Steuerberater für Hoteliers auch die regelmäßig anfallenden Umsatzsteuervoranmeldungen (monatlich oder quartalsweise) übernehmen, buchen Sie das Premium-Paket.
  • Körperschaftsteuer: Sie betrifft – wie erwähnt – nur Kapitalgesellschaften. Die entsprechende Steuererklärung und die Prüfung des Bescheid ist in allen Steuerberatungspaketen von felix1.de inklusive.
  • Einkommensteuer: Auch Ihre persönliche Steuererklärung kann ein Steuerberater für Hoteliers übernehmen. Bei felix1.de buchen Sie das einfach zu Ihrem Paket hinzu.
  • Lohnsteuer: Für Ihre Angestellten müssen Sie vom Lohn auch Lohnsteuer abführen. Hinter der Lohnbuchhaltung steckt aber viel mehr, weshalb Sie diese komplexe Aufgabe auch an einen Steuerberater für Hoteliers abgeben können. Der kennt sich zum Beispiel auch mit den Zuschlägen bei Nachtarbeit aus. Bei felix1.de kostet die Lohbuchhaltung 14,90 Euro pro Lohnabrechnung.
  • Finanzbuchhaltung: Das ist so etwas wie die Königsdisziplin und Grundlage für alle Steuererklärungen. Wenn Sie diese selbst übernehmen, reicht das Basis-Paket. Im Premium-Paket übernimmt felix1.de die Buchhaltung komplett für Sie.
  • Einnahmenüberschussrechnung (EÜR) / Bilanz: Die EÜR ist für Einzelunternehmer und Personengesellschaften (wie GbR und OHG) in allen Paketen inklusive, wer eine Bilanz aufstellen will oder muss, bucht sie bei felix1.de einfach dazu. Kapitalgesellschaften sind verpflichtet zu bilanzieren, deshalb ist die Bilanz bei ihnen ebenfalls in beiden Paketen inklusive.

Immer noch funktioniert die Zusammenarbeit häufig sehr holprig. Da sind dicke Aktenordner, die immer wieder zum Steuerberater für Hoteliers gebracht oder geschickt werden müssen – und oft genau in diesem Moment im Unternehmen fehlen. Und der Steuerfachmann für Hoteliers sitzt auch noch entsprechend weit weg. Die gute Nachricht: Diese Probleme können Sie bei felix1.de komplett vergessen. Wenn wir Ihre Buchhaltung übernehmen, läuft alles über unsere Cloud-Plattform ETL PISA Finanzen. Keine Papierberge mehr, alles läuft online und wird sicher auf unseren Servern in Deutschland gespeichert. Sie laden zum Beispiel Ihre Eingangsrechnungen hoch und erstellen Ihre Rechnungen direkt in der Plattform. Sie haben jederzeit Zugriff auf alle Daten – und das sogar von jedem Ort der Welt aus. Sie können auch Nachrichten mit Ihrem Steuerberater für Hoteliers darüber austauschen und – wenn Sie Redebedarf haben – mit ihm per Skype telefonieren. So sieht moderne Zusammenarbeit mit einem Steuerberater für Hoteliers aus: einfach und sicher. 

Das lässt sich nicht pauschal beantworten. Bevor wir gleich zu der Lösung und den Preisen bei felix1.de kommen, zeigen wir, wie es bisher meist lief: Ein Steuerberater für Hoteliers erhebt für jede einzelne Dienstleistung eine Gebühr. Das kann er nicht völlig nach Belieben tun, die Richtlinien regelt die Steuerberatervergütungsverordnung (StBVV). Aber: Dort steht nicht etwa die exakte Höhe der jeweiligen Gebühr drin, sondern nur ein Gebührenrahmen. Der Unterschied zwischen der Mindest- und der Höchstgebühr ist beträchtlich – und steigt an, je höher der Gegenstandswert ist. Welche Gebühr der Steuerberater für Hoteliers tatsächlich in Rechnung stellt, liegt in seinem Ermessen und richtet sich nach dem Aufwand. Da Sie aber nicht daneben stehen, können Sie den kaum einschätzen. Erschwerend kommt hinzu, dass er für jede einzelne Leistung eine Gebühr erhebt. Und wie wir gesehen haben, sind das viele Leistungen. Ergebnis: Sie können den finanziellen Aufwand für die Steuerberatung vorher kaum seriös abschätzen – es gibt viele Posten und jeder hat eine große Spannbreite. Planungssicherheit und Transparenz haben Sie da ganz sicher nicht.
Bei felix1.de sind Sie hingegen auf der sicheren Seite. Und das liegt an den bereits erwähnten Steuerberatungspaketen. Sie wissen hier vorher zwei Dinge: was das jeweilige Paket (Basis oder Premium) kostet und was darin enthalten ist. So kostet das Basis-Paket für eine GmbH ab 109 Euro im Monat, das Premium-Paket für einen gewerblichen Einzelunternehmer ab 120 Euro im Monat. Sie wollen wissen, wie das konkret für Sie aussieht? Nichts einfacher als das! Wählen Sie auf dieser Internetseite Ihre Unternehmensform und danach Ihr Wunschpaket aus. Geben Sie anschließend per Schieberegler Ihren erwarteten Jahresumsatz ein. Das war’s schon: Sie sehen sofort, was Sie monatlich zahlen müssen und was Sie dafür an Leistungen bekommen. Fehlt nur noch der Steuerberater für Hoteliers, der wirklich zu Ihnen passt. Kein Problem, den hat felix1.de bestimmt für Sie.

Sie haben Fragen zu unseren Paketen oder Steuerberatern?

Nutzen Sie einfach unseren Rückrufservice.
Jetzt Rückruf anfordern
 

Was unsere Mandanten sagen

Thomas Hamm

Ich liebe meine Arbeit, aber es gibt auch Aufgaben, die machen mir nicht so viel Spaß und die habe ich in gute Hände gegeben. Die Professionalität von felix1.de habe ich schon beim ersten Klick festgestellt.

Thomas Hamm
Hamm & Partner Unternehmensberatung

Gardy Desrouleaux

Eine der großen Stärken des Teams ist der gründliche und im Vordergrund stehende Service. Sie stehen mit ihrer Kompetenz von Anfang an zur Verfügung und stellen sicher, dass der Mandant gut beraten und aufgeklärt ist.

Gardy Desrouleaux
iB innovate

Nicolai Rolli

Jetzt kann ich mich wieder beruhigt auf die Arbeit konzentrieren!

Nicolai Rolli
health, consulting & coaching!

Sie haben Fragen zu unseren Leistungen?

kostenlos aus allen deutschen Netzen
Mo. - Fr. 09:00 - 18:00 Uhr kontakt@felix1.de

Sie sind bereits Mandant?

Mo. - Fr. 08:00 - 18:00 Uhr
kundenservice@felix1.de

Kostenfreier Rückruf gewünscht?

Jetzt anfordern